Was beinhaltet Systema?


Vermittelt werden ergonomische Bewegungen zur Selbstverteidigung, Körperschulung und Gesundheitsförderung.

 

Trainiert werden:

 

  • Schläge
  • Tritte
  • Hebel
  • Würfe
  • Bodenkampf
  • Kampf gegen mehrere Angreifer (Massenkampf)
  • Waffenkampf (auch flexible Waffen)
  • die Abwehr von Waffen
  • Spezialanwendungen (z.B. Personenschutz)

 

Für besonders interessierte:

 

 

Daneben sind Übungen zur

 

  • Kontrolle der Atmung, der Psyche und der Körperspannung,
  • Förderung der Koordination und Beweglichkeit, sowie
  • Kräftigung der physiologischen Systeme des Körpers

 

ein wesentlicher und grundlegender Bestandteil des Trainings.

 

Die Förderung und der Erhalt der Gesundheit sind Leitgedanke.

Photostrecke

Würfe
Brechen des Gleichgewichts
Brechen des Gleichgewichts
Schlagen
Schlagen
Schlagen
Arbeit mit flexiblen Waffen z.B. Kette
Arbeit mit flexiblen Waffen z.B. Kette
Arbeit mit flexiblen Waffen z.B. Kette
Bodenkampf
Tritte
Tritte
Kampf gegen mehrere Angreifer
In der Menge überleben
Messerkontrolle
Arbeit mit dem Stock

Alle Photos Copyright 2013 Helga Tröger